Ausstattungen

Während die ersten Gartenhäuser aus Fertigteilen vor allem aus der Holztafelbauweise bestanden, bei denen schon im Voraus gefertigte, großflächige Holztafeln als Außenwände dienten, setzen immer mehr Hersteller inzwischen auf eine neuere und deutlich robustere Variante, dem Fertighaus aus Stein. Das Prinzip ist dasselbe, eswerden einzelne Teile exakt übereinander montiert, welche so die Wände des Hauses ergeben. Diese Bauweise bringt eine enorme Stabilität mit sich.

Nicht zuletzt ist es wichtig sich für eine Fasadenvariante zu entscheiden. Wie möchte ich mein Gartenhaus nutzen?
Für die warmen Sommermonate genügt die massive Fassade mit einer leichten Innendämmung für kühlere Tage.
Soll das Gartenhaus auch im Winter genutzt werden ist eine solide Dämmung unerlässlich. Der harte steinerne Wandkern weist in Verbindung mit einem außen montierten Wärmedämmverbundsystem (WDVS) mit mineralischem Oberputz eine recht gute Dämmung auf. Diese ist insbesondere dann wichtig, wenn man Gäste in seinem Gartenhaus unterbringen möchte.

 
Stein Profilwand Stein Profilwand Stein Klinkerstrukturwand
 
Holz Deckelschalung grau Holz Deckelschalung natur Holz Stülpschalung natur
     
 
Putz mit hervorgehobenen Pfosten Putz auch mit Wärmedämmsystem möglich Klinkerstruktur- Fassade im Rücksprung
 

Weitere Ausstattungsmerkmale und Zubehör.

Normtür und Stahlfenster PVC-Fenster isolierverglast Lichtband/Klappfenster isolierverglast
 
Wandbordkonsole Werkbankkonsole Regenwasserablaufklappe Markenziegel, alle Farben
 
Wer sich nicht selbst um die Ausstattung seines Gartenhauses kümmern möchte, setzt lieber gleich auf den Anbieter, der sich von der Planung über die Anlieferung bis hin zum Aufbau um absolut alles kümmert. Dies spart einerseits viel Aufwand und bewahrt andererseits auch vor möglichen Baufehlern, die man auch als erfahrener Hobby-Heimwerker ab und zu begeht.
 
 
© Bezahlbare Gartenhäuser - Startseite